Home
Foto nordische Landschaft

06. August 2006

Mando Diao Have Left The Horst

Natürlich hat man es kommen sehen. Tausende Mädchen, deren Rock gar nicht kurz und der Bauchnabel gar nicht freier sein kann, verehren ein paar rotzlausige Buben aus Schweden. »Ode To Ochrasy« heißt der dritte Streich von Mando Diao und wird direkt an die Spitze der Charts brettern. Auf P3, dem schwedischen Jugendradio, wurde man in den letzten Wochen mit ausführlichen Pre-Listenings regelrecht bedrängt (neben ganz komischem Euro-Techno-Kram, aber dazu demnächst mehr) und natürlich völlig überraschend klingt die Noren-Bande noch poppiger als zuletzt. Der ausführliche Lästerbericht folgt in wenigen Wochen an dieser Stelle. So lange hören wir mal rein in Titel wie »Good Morning Herr Horst«.

Nachtrag, 09. August: 

Die scherzhaft als »Lästerbericht« angekündigte Rezension ist dann wirklich ein halber Verriss geworden. Wo sind die Hits hin – das Markenzeichen von Mando Diao? Wo ist das jugendliche Aufgebahren hin? Die neue CD kann man getrost im Lexikon unter »Mittelmaß« nachschlagen. 

Die neue alte Mode ist inzwischen schon wieder out. Aber die Nordmannen von Mando Diao können sich glücklich schätzen, dass sie weiterhin im Fokus der Musiköffentlichkeit verharren, gar von gesteigerter Popularität zehren können. Und natürlich von zwei bisher vollkommen respektablen Alben.

Dass unter diesen Vorraussetzungen am bewährten Rezept nichts geändert wurde, ist kaum erwähnenswert. Nur hat das sonst selbstsichere Gespür für treffliche Hits nun ein paar äußerst empfindsame Dellen davongetragen, die das Album zu einer zähen, weil vorhersehbaren Angelegenheit machen. Den Tiefpunkt markiert ein kleines Rührstück von erbärmlicher Streicherballade, während sich der Rest unauffällig im Mittelmaß verkriecht. »ODE TO OCHRASY« leidet aber am meisten unter den Bemühungen, die Anstrengungen des Songwritings und des offensichtlichen Eigen-Recyclings unter der gewohnt gerotzten Coolness zu verstecken.

Songs: 3/6 | Interpretation: 4/6 | Sound: 5/6

Die letzten 5 Beiträge von Markus Wiludda

Noch keine Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Folgende Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

*
Bitte gib das Sicherheitswort auf dem Bild ein.
Anti-spam image