Home
Foto nordische Landschaft

08. Januar 2008

Ensiferum: »… und danach haben wir ein bisschen gefeiert«

ensiferum, substage

Am 9. Dezember 2007 in Karlsruhe plaudern Ensiferums Markus Toivonen und Sami Hinkka über die aktuelle Tour, Amorphis , Lordi , Hevikaraoke, ihre Begleitband Chthonic – und was Finnen unter »ein bisschen feiern« verstehen.

Markus Toivonen: Sori, ich sag gleich, mein Englisch ist heute nicht so gut…
Sami Hinkka: …vielleicht solltest du statt des Bieres ein paar Vitamine zu dir nehmen…(deutet auf eine ziemlich vergammelte Karotte)

Haben die eure Vorgänger hier vergessen?

Sami: (grinst) Die hat tatsächlich irgendjemand hier im Bus gefunden.

ensiferum, substage

Abgesehen von den Vitaminen – wie lief die Tour bisher?
Markus: Gut. Dieses Mal ist es nur eine kurze Tour, wir waren ja im April schon unterwegs. Wir starteten am 29. November in Athen.
Sami: Das war zwar nur ein kleiner Club, aber das Publikum dort war super!
Markus: Wir spielten ja zum ersten Mal in Griechenland.

Wurde euer aktuelles Album »VICTORY SONGS« dort veröffentlicht?
Markus: Nein. (grinst) Die müssen es wohl direkt bei Spinefarm bestellen. (Pause) Seit dem Rückflug von Athen sind wir mit dem Bus unterwegs, durch Belgien, Niederlande und Deutschland.

Sami: Hamburg war ganz gut. Und gestern spielten wir in Köln.
Markus: Der Club war seit drei Wochen ausverkauft. Das war eine richtig gute Show.
Sami: Und danach haben wir ein bisschen gefeiert. (Gelächter)

Die Vorband Chthonic: »Sehr nette, coole Typen«


chthonic, substage

Habt ihr eure Vorband(s) selbst ausgesucht? Eine Blackmetal-Band aus Taiwan ist recht ungewöhnlich…
Markus: Das Management schlug Chthonic vor. Wir waren dann auf deren Website, haben mal in ihre Musik reingehört etc.
Sami: Und sie gefielen uns.
Markus: Die sind wirklich gut.
Sami: Und sehr nette, coole Typen. Wir teilen uns den Bandbus und die Stimmung ist großartig.
(Gelächter)
Markus: Die Armen…
Sami: …am Anfang haben sie höchstens zwei Bier am Abend getrunken…
Markus: …dann haben sie gesehen, dass wir Vodka trinken – und sehr höflich gefragt ob sie auch mal probieren dürften.
Sami: (lacht) Nach der gestrigen Show in Köln hatten wir dann sieben leere Flaschen Vodka im Bus.
Markus: (grinst) Acht. Du hast meine vergessen.
Sami: (grinst) Stimmt.

ensiferum, substage

…dafür seht ihr aber recht fit aus…
Sami: (zweifelnd) Tatsächlich? Das glaub ich nicht…
Markus: Zuhause stehe ich normalerweise zwischen 6 und 7 Uhr morgens auf…
Sami: …und heute sind wir erst um 8 Uhr morgens schlafen gegangen
Markus: …und nachmittags um 17 Uhr oder so aufgestanden.

Habt ihr eigentlich schon mal in Asien gespielt?
Markus: Einmal. In Tokio 2005, auf einer Metal Veranstaltung mit anderen finnischen Bands, bei den »Finnish Music Days«.
Sami: Aber wir würden gerne in Asien touren.

Vielleicht eine Tour mit vertauschten Rollen: Ihr als Support von Chthonic…?

Markus: Das würden wir sofort machen! Wir verstehen uns super – und diskutieren schon über die Idee. Es wäre großartig wenn’s klappen würde.

Fortsetzung folgt …

Die letzten 5 Beiträge von Nathalie Martin

Noch keine Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Folgende Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

*
Bitte gib das Sicherheitswort auf dem Bild ein.
Anti-spam image