Home
Foto nordische Landschaft

22. Juli 2008

Dieser Sommer wird empfindsam Teil 2: Bang Gang

Weiter gehts mit dem sanften Soundtrack für endlose Sommerabende auf dem Balkon. Wir wechseln nach Island.

Die Definition von Kitsch bereitet selbst Meyers Konversationslexikon Schwierigkeiten.  Denn: Kitsch hat immer mit Übertreibung zu tun. Was aber ist Liebeskummer anderes als ein Übermaß an Gefühlen? Das weiß der isländische Popmusiker Bardi Johannson alias Bang Gang genau. Und deshalb betreibt er auf seiner zweiten Veröffentlichung »GHOSTS FROM THE PAST« Trauerarbeit und Schmerzbewältigung in Cinemascope. Ennio Morricone könnte kein größeres Pathos erzeugen. Bisweilen geht es hart an die Kitschgrenze. Aber die magische Schwelle, den Tinneff von Tiefgang trennt, wird an keiner Stelle überschritten.

 Da geht einer völlig aus der Deckung, da gibt sich einer völlig hin, da macht sich einer völlig wehrlos.  Aus reiner Selbstverteidigung. Als einzig möglichem Mittel der Gegenwehr. Um mit Tocotronic zu sprechen: Die Kapitulation als Befreiung. Hört sich erstmal nach unerträglicher Beziehungsnabelschau an, ist es aber nicht! Bardi Johannsen gelingen traumwandlerische schöne Popsongs, die die Balance halten und nie ins Jammerige und Nölende kippen. Das ist hochmelodramatisch und wirklich wunderbar. Beim ersten Hören tief schlucken, dann sich ergeben. 

Denn immer wieder scheint der Trotz durch. »You Won´t Get Out« ist eine so mantrische Beschwörung an das Gute im Kern der geliebten Person, dass diese ein Herz aus Stein haben müsste, um nicht zu bleiben. Dass alles wieder gut wird. Und der letzte Song »Stay Home« gibt einem beim Hören emotional den letzten Rest.

Ob die Dame sich wohl erweichen ließ?

Achja. und die kleine Sommerserie geht in Schweden weiter.

Die letzten 5 Beiträge von Eva-Maria Vochazer

Noch keine Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Folgende Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

*
Bitte gib das Sicherheitswort auf dem Bild ein.
Anti-spam image