Home
Foto nordische Landschaft

11. März 2009

MEDEIA: Metalband mit Tanzvideo (Teil I)

»Wie viele Metalbands haben je ein Tanzvideo gemacht?!«


Medeia sind auf Europatour mit The Ocean, Burst und Bison B.C. Als eröffnende Band haben sie bereits ab 21 Uhr frei – und am 8. März in Karlsruhe Zeit für ein Interview. Sänger Keijo und Bassist Samuli Kuusinen beantworten ganz entspannt zwischen Speis und Trank die ersten Fragen, kurz darauf stoßen auch Gitarrist Samuli Peltola und Schlagzeuger Janne Putkisaari dazu. Die Finnen plaudern über die Vorteile von Nightlinern, über Immortal, finnischen Schlager – und verwöhnte Deutsche.

Medeia: Zum ersten Mal außerhalb Finnlands

Ihr macht eure Interviews freiwillig nach der Show? Da wollen die Bands doch normalerweise nur noch trinken und feiern…
Keijo (grinst): Ach, als zuerst spielende Band ist das kein Problem; heute waren wir ja wirklich früh dran…
Samuli K.: …ja, in Italien haben wir mal erst um 22 Uhr angefangen…
Keijo: …also haben wir noch jede Menge Zeit. Und wir sind mit Nightlinern unterwegs, das ist alles wirklich so entspannt…
Samuli K.: Ja, es ist großartig nicht selbst fahren zu müssen: Heute wären das 850 km gewesen, von Brescia an der italienischen Ostküste bis hierher.
Keijo: Und das hier (wedelt mit der noch vollen Flasche) ist übrigens mein erster Drink heute.

…das ist aber nicht sehr finnisch
Keijo (grinsend): Ich bin ja auch Halbschwede.

Wie kamt ihr als Metalband zum Fullsteam-Label? Dort sind ja eher (Indie)Rockbands wie Lapko oder Rubik
Keijo: Wir wollten ein finnisches Label. Und Fullsteam hat ja auch eine Booking Agentur, dort ist meine andere Band: Rotten Sound, also… (Pause)
Wir finden es gut, über ein Indie-Label zu veröffentlichen. Zudem haben Fullsteam gute Kontakte ins Ausland, zu Promo-Agenturen, und so weiter. (grinst) Und jetzt hoffen wir, dass sich bald auch ein deutsches Label für uns interessiert


Keijo, du singst in zwei Bands – gab’s da schon mal Terminprobleme?

Keijo: Nein, wir haben ja die gleiche Booking Agentur für beide Bands, so kann ich ja alle Termine überblicken. Und natürlich achtet auch die Agentur darauf, dass sich nichts überschneidet. Außerdem haben ein paar von uns Familie…
Samuli K.: …ich habe zwei Kinder…
Keijo: … also können wir gar nicht so viel und so lange am Stück touren.

Das ist ja eure erste Tour in Deutschland…
Keijo: Das ist überhaupt unsere erste Tour außerhalb Finnlands!

…und wie kamt ihr an diese doch recht große erste Tour?
Keijo: The Ocean war mal mit Rotten Sound auf Tour, ich hab dann Robin (AdR: Gitarrist Robin Staps) kontaktiert und gefragt wie’s mit einer Tour wäre – und er meint »why not«. Aber wir hatten natürlich auch Glück…
Samuli K.: …sie haben gerade nach einer Band für die Tour gesucht.

Und, seid ihr zufrieden?
Samuli K.: Mehr als zufrieden!
Keijo: Ich hatte ja überhaupt keine Erwartungen (grinst) um nicht enttäuscht zu werden, aber ich bin so positiv überrascht! Meistens waren mehr als hundert Leute da. Selbst wenn wir die ersten Takte vor 20 Leuten angefangen spielten….
Samuli K.: …strömten kurz drauf die Leute rein.

Wie ist die Stimmung unter den Bands?
Keijo: Die Kanadier (AdR: Bison B.C. …mit Medeia Shirts, siehe Foto) sind super! Die Stimmung ist gut,…
Samuli K.: … die Schweden sind nett und höflich
(AdR: das ist ja schon klischeehaft) und die Ocean Jungs sind auch nett.
Keijo und Samuli K. vereint: Es ist eine perfekte Tour!
Keijo: Es hätte nicht besser anfangen können.


»…ihr in Deutschland seid etwas…«

Inzwischen taucht auch der Rest der Jungs auf: Gitarrist Samuli Peltola und Schlagzeuger Janne Putkisaari; nur Laura Dziadulewicz harrt am Merchandising-Stand aus.

Ihr kommt gerade aus Italien, der Unterschied zu einem Gig in Deutschland …
Keijo (lacht): Die Italiener sind lauter. Viel lauter.

Die Beste Show auf der Tour bisher war in…?
Einstimmig: Italien, Brescia.
Samuli P.: Gut, die Frage ist natürlich auch immer: Was ist eine gute Show? Spielen wir gut…
Keijo: …ist das Publikum gut…
Samuli K.: …ist der Sound gut.

Samuli P
.: Die Stimmung bei den Konzerten ist schon sehr unterschiedlich: Im Osten sind die Leute etwas offener, in Italien sind sie richtig laut – und ihr in Deutschland seid etwas …verzogen/verdorben: Alle Bands spielen hier.
Samuli K.: Ja! In, …war es in Leipzig?… kam ein Mädel zu mir an den Merchandising-Stand, und ich fragte wie’s ihr gefallen hätte. Sie: ‘gut’. Ich meinte dann: ‘ dann kauf doch eins unserer Alben’ Sie: ‘Nee, da müsst ihr schon noch zwei-, dreimal kommen und mich richtig überzeugen’.
(Pause) In Italien kaufen die Leute die CD, wenn ihnen das Konzert gefallen hat.

Ich habe gesehen, ihr habt hier einen ziemlich guten Paketpreis: CD, EP und »CULT«-Shirt für 20 €…
Samuli K.: Das ist eine relativ neue Idee…

…nach dem Mädel in Leipzig?
Samuli K. grinst: …trotzdem kaufen die Leute eher nur eine CD.
Keijo: Wobei Shirts für uns als Band natürlich besser sind: Der Werbeeffekt.

Euer »CULT«-Shirt zum Album ist wirklich gut…
(vereint): Danke!

…woher stammt denn das Design?
Samuli P.: Von Thomas Boutet.
(AdR: Mush Design)
Keijo: Ich kannte ihn schon, durch Rotten Sound…
(AdR: …schon wieder. Er entwarf das Cover zu »CYCLES« )
Samuli P.:  …und ich hab ihm das Storyboard zu »CULT« geschickt, das ja ein Konzeptalbum ist, und ein paar Informationen. Er schickte dann einen Entwurf …ich öffnete das pdf und wusste sofort: Das ist es. Gleich die erste Version hat uns überzeugt. (Pause) Der Typ ist phantastisch – und: Er hat noch nie ein schlechtes Cover entworfen.

Eine kurze Hintergrundfrage: Wie kamt ihr überhaupt auf den Namen Medeia?
Samuli P.: Der stammt von einem Sänger, mit dem wir nur drei-, viermal probten: Er kam zur zweiten Probe mit dem Namen. Ich hab mich dann intensiver mit Medeia beschäftigt, und versuche das in unsere Songs und Texte einzubinden.

Fotos © Tomi Palsa (Fullsteam) / Natte

Lest Teil II – in Kürze hier.

Die letzten 5 Beiträge von Nathalie Martin

Noch keine Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Folgende Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

*
Bitte gib das Sicherheitswort auf dem Bild ein.
Anti-spam image