Home
Foto nordische Landschaft

29. November 2009

Unkomplizierte Weihnachtslieder: Hymns From Nineveh

Es hilft ja nichts. Weihnachten kommt auch in diesem Jahr. Der kleine Weihnachtsmarkt um die Ecke im Viertel hat wirklich guten Glühwein, muss man grummelnd eingestehen. Und die Pullas und das andere leckere Gebäck auf dem Basar des finnischen Schulvereins gestern waren auch nicht zu verachten.

Am meisten Freude aber kommt an diesem ersten Adventswochenende auf durch eine nette Mail aus Kopenhagen auf. Von Jonas Peterson. Über den sanften, folkigen Singer-Songwriter hatte ich vor über einem Jahr bereits gebloggt und ihn dem Rest der Welt ans Herz gelegt, was den Nachwuchskünstler, der sich Hyms From Nineveh nennt, wohl nicht wenig freute. Wie ich jetzt durch ebenjene nette Mail erfahre.

Zu Weihnachten will uns der junge Däne etwas Gutes tun. Mit unkomplizierten Weihnachtsliedern. Klingt erfreulich stressfrei. So wollen wir diese Wochen haben: Möglichst entspannt und unkompliziert. nineve»UNCOMPLICATED CHRISTMASSONGS« heißt die EP, die Jonas Peterson in diesen Tagen herausgebracht hat. Fünf simple, sanfte, liebevoll arrangierte Songs. Kein Zuckerguss, kein Kitsch und keine dröhnend lachenden Santas. Bescheidene, zurückgenommene Songs für die Abendstunden, wenn man verschämt vielleicht doch mal eine Kerze anzündet und eine Tasse Glühfixtee trinkt.

Die unkomplizierten Weihnachtslieder sind als Stream auf der Myspace-Seite von Hymns From Nineveh zu finden. Nicht der schlechteste Einstieg in die besinnliche Adventszeit. Dass diese besinnlich ist, hat man mir vor vielen Jahren im katholischen Kindergarten beigebracht. Ist irgendwie hängengeblieben.