Home
Foto nordische Landschaft

31. Oktober 2013

Von Babuschkas und Kindchenschema-Elfen: Iceland Airwaves 2013

Zum Iceland Airwaves Festival fährt man nicht zuletzt, um auf musikalische Abwege zu geraten und sich überraschen zu lassen. Nicht, um nur die arrivierten Künstler zu sehen. Und deshalb kämpft man sich durch beginnnenden Nieselregen in einen kleinen, etwas angegammelten Club, um zu hören, was es mit Grúska Babúska auf sich hat. Das sind vier junge Isländerinnen, die sich als russische Mütterchen verkleiden und mit allerlei elektronischem Gerät ziemlichen Schabernack betreiben. Die übergestülpten bunten Kopftücher und die Fransenschals können die Mädels selbstverständlich nicht entstellen. Und wenn sie erst damit anfangen, mit Luftpumpenunterstützung auf der Tröte zu blasen, dann haben sie das Zuschauerherz schon fast gewonnen. Grúska Babúska klingen wie wildgewordendes Kinderfernsehen aus den späten 60ern: Schön schräg, augenzwinkernd naiv und sind auf allerliebste Do-It-Yourself-Art charmant. Die kleine Taschen-Drehorgal gibt den Takt vor: Wir sind sicher im Lo-Fi-Märchenland angekommen. Das Debütalbum der Mädels ist in Arbeit und soll kommendes Jahr erscheinen.

Kompletten Beitrag lesen …