Home
Foto nordische Landschaft

18. April 2014

Zeit der Unschuld mit Good Omens

Sie singen so, als könnten sie kein Wässerchen trüben: Good Omens aus Helsinki. Erzählen simple Stories. Singen Alltagsballaden von ruhiger Schönheit. Schwelgen im Beobachten von kleinen Dingen. Und betrachten die Welt mit einer Haltung, die von selbstbewusster Unschuld und heiterer Naivität geprägt ist. Kommen entspannt und unangestrengt daher und irgendwie sehr zärtlich. Der Fama nach haben sich die Vier (oder Fünf)) beim spontanen sommerlichen Musizieren im Park kennengelernt. Eine große Portion Wärme haben sie in den langen finnischen Winter hinübergerettet. Gut so! Denn in diesen feinen folkpoppigen Songs flackert ein warmes Feuerchen. Ganz besonders im fein mit Streichern arrangierten Track »Carry On« , der ganz von der sanft mädchenhaften Stimme von Sängerin Saara Taini lebt. Die hier mitunter an die unvergessene Edie Brickell erinnert.

Good Omens kommem in diesen schlichten, aber keineswegs langweiligen Songs ganz ohne größere emotionale Wallungen aus. Die wären in dieser filigranen Welt auch absolut überflüssig. Die Finnen nehmen sich lieber zurück und hüten sich vor falschen lauten Tönen. Wollte man wesensverwandte Musiker finden, dann würde man vielleicht bei den Schweden Solander oder den Briten Lanterns On The Lake fündig. Was nicht die schlechtesten Referenzen sind! Die Finnen haben im Februar ihr Debütalbum »BY OPEN PLAIN« herausgebracht, dem man zur Gänze auf Bandcamp lauschen kann. Was sich nicht nur zu blauen Stunden lohnt! Denn es gibt jede Menge Zwischentöne zu entdecken. Versteckten Humor dazu und mitunter schrullige Anwandlungen. Dass das Album auf dem Lande aufgenommen wurde, irgendwann zwischen Winter und Frühling, das kann man irgendwie hören. Die Band selbst beschreibt den eigenen Sound als Mischung zwischen Eis, Nebel und Wasser. Ach, aber so kalt und ungemütlich geht es hier doch nicht zu! Etwa in »Sun And Moon«, wo schön zurückgenommene Man-Frau-Harmoniegesänge ein kleines Fest feiern!

(Foto: Merja Isomaa-James)