Home
Foto nordische Landschaft

10. Mai 2015

Hexe, Fee, coole Barsängerin: Ingrid Lukas

Wechseln wir doch mal kurz mit der Fähre von Helsinki hinüber nach Tallinn. Denn aus der estnischen Hauptstadt kommen federleicht experimentelle Töne von der eigenwilligen Chanteuse Ingrid Lukas, die dieser Tage ihr drittes Album »DEMIMONDE« vorlegt. Die Pianistin, Sängerin und Songschreiberin ist eine Grenzgängerin zwischen den Stilen. Zwischen geisterhaften Electronica, urbanen Beats und der estnischen Regilaul-Musiktradition: Scheinbar einfachen Vokalrhythmen, die sich endlos wiederholen und mantrisch in den Bann ziehen. Ingrid Lukas ist ungefähr so schwer zu fassen wie Björk, ihre Schwester im Geiste. Nur das es in ihrem musikalischen Universum eher elegant denn gewalttätig zugeht. Auf Tracks wie dem geheimnisvollen »Võimas Aparaat« irrlichtert Lukas zwischen jazzigen Improvisationen und schamanischen Folk-Traditionen und bringt sie behutsam auf den Dancefloor für Unangepasste. Bis man endlich davon überzeugt ist, dass man bisher in seinem Leben viel zu wenige Songs auf Estnisch gehört hat.

Ingrid Lukas, die als Mädchen von einer Existenz als Meerjungfrau geträumt hat und sich bevorzugt im Wasser aufgehalten hat, bewegt sich geschmeidig wie ein Fisch durch grünblaue Klangwelten. Grenzgängerin ist die Musikerin nicht nur musikalisch, sondern auch im realen Leben: Mit zehn Jahren zog sie mit ihrer Mutter in die Schweiz, wo sie heute noch lebt. Am Konservatorium von Winterthur hat sie Jazz studiert – und dort vor allem das Improvisieren gelernt. Die Verbindung nach Estland ist jedoch nie abgerissen, erzählt sie. Und davon, dass sie von der reichen Märchentradition ihrer Heimat stark beeinflusst wurde. »DEMIMONDE« ist ein minimalistisches, intensives Album geworden, auf dem sich die Lukas vor allem auf ihre wandlungsfähige Stimme verlässt. Hexe, Fee, coole Barsängerin, naive Maid: Alles das ist sie und noch einiges mehr. Und gerne will sie uns mit Songs wie »Nurse Your Ribs« auch ein wenig das Gruseln lehren.

Die letzten 5 Beiträge von Eva-Maria Vochazer

Noch keine Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Folgende Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

*
Bitte gib das Sicherheitswort auf dem Bild ein.
Anti-spam image