Home
Foto nordische Landschaft

12. März 2019

Kannel-Pop aus Estland! Duo Ruut

Die Kannel oder Kantele ist ein archaisches Instrument, das in der Popmusik bislang nur sporadisch aufgetaucht ist. Wenn überhaupt! Höchste Zeit also, dass Katariina Kivi and Ann-Lisett Rebane alias Duo Ruut das Instrument aus der Zither-Familie ins Hier und Heute bringen. Der besondere Clou: Die beiden jungen Frauen aus Estland spielen gemeinsam auf einer einzigen Kannel. Von weitem sieht das fast so aus, als ob sie sich über einen Tisch mit elektronischen Gerätschaften. Weit gefehlt! Denn die Kannel wird ähnlich wie die Zither auf dem Schoß oder auf einem kleinen Tisch liegend mit den Fingern gespielt.

Das Duo Ruut könnte man in die Folk-Ecke abschieben, wenn die beiden jungen Frauen aus Tallinn nicht völlig neue Seiten an dem uralten Instrument entdecken würden. Von romantisch bis rythmisch! Diese ungewöhnlichen Töne sind durchaus entfernte Verwandte des eigenwilligen (isländischen) Elfen- und Elektropops, obwohl sie fest in der reichen Volksmusiktradition Estlands verwurzelt sind. Kivi und Rebanne habe in ihrer baltischen Heimat zuletzt bei Nachwuchswettbewerben auf sich aufmerksam gemacht. Ein Debütalbum ist wohl in Arbeit, und mit »Tuule Sonad« (was übersetzt wohl »Die Winde« heißt!) legen sie nun ein erstes Video vor, das mächtig Lust macht, kurz vor Frühlingsbeginn an die windzerzauste estnische Ostseeküste zu reisen. Verspielt und dennoch ernsthaft klingen diese ungewöhnlichen Sounds. Und tanzt da nicht unversehens ein kleiner Walzer durch diese blaugrüngrauen Klänge?

Die letzten 5 Beiträge von Eva-Maria Vochazer

Kommentare deaktiviert!